Herr Ideenreich und der verrückte Computer!

Team
Antje Jan 6 '14

Liebes Tagebuch!

Ich hatte doch nur einen Tee bestellen wollen, als ich den Computerbildschirm berührte!

Doch auf einmal sah ich nur noch Buchstaben, Zahlen und Formeln vor meinen Augen herumfliegen. Als sich meine Augen an das Durcheinander gewöhnt hatten, sah ich ein Mann mit zerzausten Haaren vor mir stehen. Er trug einen Overall, der komplett aus Alufolie bestand. Er trug auch ein Namensschild. Es bedeckte seine ganze Brust:

Prof. Dr. phil., Dr. phil. nat.,  Dipl.-Ing., International MasterMaster of Computer Science and Systems Engineering

Uwe-Hartmut Ideenreich

Geändert von Antje Jan 6 '14
Erlangen
YannikFenyves Jan 7 '14

Erst jetzt bemerkte ich, wie groß dieser Raum eigentlich war. "Sag mal, habt ihr das alles erbaut?" "Jein". Na super, was für eine Antwort von Herrn "Neun hoch zwei mal dreimal schlau". Doch er fuhr fort. "Die Architekten haben das hier alles programmiert. Eigentlich existiert es gar nicht, aber die Grafikstrukturen sind diesmal wirklich gut gelungen und du kannst sogar alles berühren!" "Wo stehen dann eure Computer, die müssen ja wirklich riesig sein", hakte ich nach. Herr "ich wusste immer noch nicht wie er hieß" sah mich komisch an und antwortete dann:" Was für eine Frage; wir haben keine Kompuiter, oder wie ihr Menschen das nennt. Das alles wurde durch unsere, im Kopf vorhandenen, Cyber-Netzwerk-Programme entwickelt und gestaltet!" "Ahh ja natürlich" entgegnete ich und schlug mir die Hand vor den Kopf, was wohl sehr künstlich ausgesehen haben musste, denn in Wahrheit verstand ich kein Wort. Das ging mir alles viel zu schnell...

Erlangen
YannikFenyves Jan 8 '14
Es war so gigantisch, das konnte doch eigentlich nur ein Märchenfilm sein. Würde ich ein Jahr in die Zeit zurückreisen und meinem "Ich" sagen, dass ich einen sprechenden Vogel kennen lernen werde, der aus meinem Skateboard geschlüpft kommt und es sich dann herausstellt, dass er König eines so genannten Wortreiches ist... Puh, das ist alles einfach nur verrückt. Doch mein Blick schwankte zu Arti. "Mensch, ich hab dich überall gesucht!" "Und ich hab dich hier hergeholt!", antwortete er lässig und fuhr fort:"Jetzt, wo wir die grauen Männer erst einmal abgeschüttelt haben, kann ich dir mal meine Heimat zeigen. Ich schlage vor, ich erkläre dir alles bei einem netten Spaziergang durch den Stadtpark!"
Zwickau
Anne Jan 18 '14
Wir gingen übe einen Hinterausgang nach draußen, wir kamen an einer wunderschönen Landschaft mit vielen Bäumen und Bänken an! So richtig beruigent.
Jena
California Jan 21 '14
Wir gingen an einer goldenen Statue vorbei welche einen Vogel, vermutlich Arti, darstellte. Ich meinte aber, er sähe einer Taube ähnlich. "Arti, wer ist das?", fragte ich leicht verdutzt. "Uropa Taube",er sprach in einem würdevollem Tonfall, "einer der ersten Wörtersucher. *krah*". Ich war erstaunt; "Wirklich? War der auch schon hier?" Arti antwortete: "Nein. Ich habe in einem Buch über einen gewissen Christoph Columbus ein Bild gesehen, er saß auf der Schulter eines Matrosen." Ich war so erstaunt, dass ich meine Stimme verlor, Artis Urgroßvater war die erste Taube in Amerika! Doch plötzlich riss mich ein schrilles, metallisches Heulen aus meinen Gedanken. Die Laternen blinken auf einmal rot und Arti wurde nervös, was sehr selten geschah. In den ganzen Schreien um uns hörte ich zwei Worte, die mir das Blut in den Adern gefrieren ließen: "Graue Männer"
Erlangen
Elfe Jan 23 '14
"Oh nein! Das kommt jetzt wirklich unpassend!", seufzte Arti, "Wir müssen Tecnania evakuieren." "Du scheinst dir ja nicht große Sorgen zu machen?", fragte Fietje verwundert. "Tue  ich auch nicht. Meine Untertanen können das sehr gut allein. Sie schalten sich einfach ab. Aber ich tue es nicht gerne." "Einfach abschalten?!" "Ja natürlich. Hast du nicht gesehen wie künstlich Hr. Ideenreich aussieht?" "Natürlich habe ich das, aber..." "Nun ja. Alle meiner Untertanen in Tecnania sehen so aus. Und sie können sich eben alle abschalten. Dazu bringen wir sie in einen sehr, sehr sicheren Raum. Das muss jetzt also getan werden." Arti seufzte. "Das ist verrückt!"
Dieses Thema ist geschlossen